Wir finden, dass dieser Abend DAS Highlight unserer 8. Lesezeit (natürlich nur nach streng subjektiven, also unseren, Kriterien) ist. Der MEISTER beehrt unser stilles Städtchen, wenn das nicht als sensationell zu bezeichnen ist...
 
Wiglaf Droste gehört zu den ganz Großen der ironischen, schreibgewaltigen und vortragsgenialen Literaturszene. Die Süddeutsche Zeitung schreibt: ”Wenn Droste die Sprache entsichert, fließen eben nicht Blut oder Galle, sondern Weisheit und Witz.”
 
Dass Droste eben zu den ganz Großen gehört, beweisen folgende Fakten: Er wurde 2003 mit dem Ben Witter-Preis und 2005 mit dem Annette von Droste Hülshoff-Preis ausgezeichnet. Von März bis Juli 2009 war er Stadtschreiber in Rheinsberg. Allein schon die Tatsache, dass er jahrlang Mitglieder der berühmten Titanic-Redaktion war, bürgt für tiefgehenden Witz und entsprechend kurzweilige Unterhaltung – gemixt mit raffinierter textlicher Qualität voller Satire.
 
Vorverkauf ab dem 15.09. an der Theaterkasse Bayreuth und in der Buchhandlung Hugendubel.
Vorverkauf: Schüler / Studenten 7,50 / sonst 14,– Abendkasse Schüler / Studenten 9,00/ sonst 16,–
 
Wiglaf Droste wird  vom LiteraturCafé Bayreuth in Kooperation mit der Buchhandlung Hugendubel präsentiert. Foto © Axel Martens