Am zweiten Abend wird Gregor Weber, der Tatort-Kommissar von der Saar, der Literat und Koch nichts anderes tun als am ersten: Nämlich mit seinem wunderbaren und geschulten Sprachtalent Geschichten vortragen, so wie er sie in 10 verschiedenen Profiküchen während 10 Monaten live am Herd erlebt hat.
 
Vielleicht liegt es ja daran, dass Gregor Weber in Kolja Kleebergs Berliner Gourmettempel Vau zum Koch ausgebildet wurde, dass er den Schweinebraten einer Hummer vorzieht.
Oder liegt das an seiner saarländischen Herkunft? Heiner Herpich jedenfalls wird die bodenständige Küche des Saarlands als Grundlage nehmen, um Ihnen ein ungewöhnliches 3-Gang-Menue zu servieren.
 
Freuen Sie sich auf einen Abend, der von Franz Szabo am Bass untermalt in den historischen Räumen Jean Pauls ehemaliger Wohnstätte in Bayreuth stattfindet.
 
Vorverkauf: Theaterkasse Bayreuth und Herpichs Petite Cuisine in der Friedrichstraße 10.
Karten: EUR 34,50 (Hörplatz: EUR 29,50) inkl. 3-Gang-Menue.