NILS FRENZEL
ERST DACHTE ICH, ES WÄRE EINE LESUNG, DOCH DANN PASSIERTE UNGLAUBLICHES

Nils Fernziel, Student, ist der Shootingstar der Bayreuther Poetry Slam-Szene. Kürzlich war er als Vertreter Bayreuths Finalist bei den Bayerischen Slam-Meisterschaften. Außerdem ist er – zusammen mit Tobi Schmolke, Lena Hacker und Mimi Meister – Gründer und Protagonist der Bayreuther Lesebühne SÜBTEXT, die regelmäßig unregelmäßig im Rahmen der Sübkültür am Dienstag die Bühne betritt.

Sein erstes Soloprogramm, das er an diesem Abend präsentiert, ist ein besonders guter Grund, ihn als heimischen Vertreter während unseres 10 jährigen Jubiläumsprogramms an den Start gehen zu lassen. Seinen skurrilen Humor packt er in schnelle, bühnentaugliche Texte, die das Publikum mitreißen und auch nach dem Glucksen schlucken lassen, wenn ernsthafte Themen seiner Satire anheim fällt.

Nebenbei moderiert er beim Campus TV – dem Bayreuther Unifernsehen, dreht Filme und spielt in ihnen und ist als heimischer Vertreter beim Poetry Slam im Bayreuther Jugendzentrum und bei vielen nationalen Slams zu hören und zu sehen.

DIENSTAG, 4.11. um 20 Uhr
Sübkültür am Dienstag im Forum Phoinix
Eintritt: 2,– (Mitgliedsbeitrag)