Seit Anfang Februar ist Volker Strübing als Bayreuther Stadtschreiber in Amt und Würden. Ende Juni ist seine Amtszeit vorbei. Deswegen feiern wir am 27.06. in Bayreuths schönstem innerstädtischen Biergarten ein standesgemäßes Abschiedsfest. Dafür hat Volker Strübing zwei seiner besten Freunde ULI HANNEMANN und MICHA EBELING eingeladen, um gemeinsam ein Feuerwerk des Poetry Slams abzufackeln, so wie er auf Berliner Lesebühnen zelebriert wird. Für die Livemusik sorgt KING SORELLA.
 
Der Biergarten der Lamperie,  alteingessenen Bayreuthern als Vogelsgarten bekannt, ist die perfekte Location für einen Stadtschreiber, dessen Auftrag (auch) Jean Pauls-Wiederbelebung ist. Jean Paul, dieser Schriftstellerstar der Romantik und Bayreuths Lieblingsliterat, lebte ab dem 41. Lebensjahr bis zu seinem Tode in dieser Friedrichstraße – der Biergarten liegt in Rufweite seiner diversen Friedrichstraßen-Domizile.
 
Slam-Meister und Stadtschreiber Volker Strübing gibt zu seinem Abschied seine Bayreuther und Berliner Texte zum Besten. Um nicht ganz traurig aus Bayreuth auszuziehen, haben wir seine Berliner Freunde Micha Ebeling und Uli Hannemann eingeladen, um ihren Volker wieder in Empfang und nach Berlin zu nehmen. Die beiden sind natürlich auch Grandmaster des Slams und werden den Biergarten rocken. Leute, lasst euch das nicht entgehen.

Lamperie, Friedrichstraße 13
im Biergarten (bei besonders schlechtem Wetter - das es ja in Bayreuth zum Glück nie gibt - im Lokal).
Eintritt für Studenten frei (gegen Vorlage des Stundentenausweises), um eine Spende wird gebeten.
Für Geldverdiener: 5,– EUR oder gerne auch mehr als  Spende.